NumisBids
Your Portal for Coin Auctions
  
Auktionen Münzhandlung Sonntag
Auction 25  29-31 May 2017
Presale bidding closes in 4 days 19 hr 15 min

Lot 1309
  EUR
     Find similar lots
Estimate: 20000 EUR
Minimum bid: 18000 EUR

Email Print
Württemberg
Friedrich II./I. 1797-1806-1816
Karolin 1810. Stempel von J.L. Wagner. FRIDERICUS WÜRTEMB.REX. Brustbild des Königs mit kurzen Haaren nach rechts / Gekrönter, gespaltener Wappenschild mit den drei Hirschstangen und den drei Löwen, gehalten von gekröntem Löwen und Hirsch -beide mit der Reichssturmfahne-, im Abschnitt zwei gekreuzte Lorbeerzweige und die Jahreszahl. KR 24, Fr. 3608, AKS 28, J. 27. 7,61 g
äußerst seltenes Prachtexemplar von feinster Erhaltung, fast Stempelglanz
Der Karolin, auch Friedrichs d'or genannt, wurde zu 11 Gulden gerechnet, sein Feingehalt beträgt 896/1000. Erstmals erfolgt hier die Darstellung des Königs mit kurzem Haar, welche zwei Jahre später auch auf den Kronentaler übertragen wurde. Sie kennzeichnet prägnant den Umbruch einer Epoche, der alte Zopf ist gefallen. Exemplar der Sammlung Hermann, aus der Spezialauktion "Gold aus Baden-Württemberg" der Münzen- und Medaillenhandlung, Stuttgart 1999, Nr. 451.
Question about this auction? Contact Auktionen Münzhandlung Sonntag