NumisBids
Your Portal for Coin Auctions
  
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG
Auction 300  1 Feb 2018
View prices realized

Lot 25

     Find similar lots
Estimate: 10 000 EUR
Price realized: 31 000 EUR

Email Print
KURFÜRST FRIEDRICH WILHELM, DER GROSSE KURFÜRST, 1640-1688. 5 Dukaten 1647 CT, Berlin. 17,09 g. Geprägt mit den Stempeln des Halbtalers. FRIDE º WILHEL º D º G º MAR º BRAN º SAC º ROM º IMP º Hüftbild in Kurornat r., mit der Rechten das Zepter schulternd, die Linke am Schwertgriff//º ARC º CA º ELEC º PRVS º IV º CL º MON º POM º CRO º COR º SILE º DVX 12feldiges Wappen, darüber º 16 º 47 º, zu den Seiten die geteilte Signatur C - T (Carol Thauer, Münzwardein in Berlin 1645-1658). Fb. - (vergl. 2188); v. Arnim (Ducaten) 71; v. Schr. 2132.
GOLD. Von größter Seltenheit. Fassungsspuren, Felder geglättet, sehr schön
Exemplar der Auktion Rudolf Kube 3 (Dubletten des Staatlichen Münzkabinetts, Berlin), Berlin, Juni 1924, Nr. 243. Erworben von Niels Menzel, Berlin.
Dieses Exemplar stellt einen Goldabschlag von den Stempeln des Halbtalers dar. Goldabschläge von Talern sind meist im Gewicht von 4, 5, 6 oder 10 Dukaten geprägt worden und dienten als Geschenkstücke, Prämien oder wurden auch als Handelsmünzen genutzt. Die Mehrzahl der Goldabschläge verwendete allerdings die Stempel von Kleinmünzen wie Heller, Dreier oder Pfennig.
Question about this auction? Contact Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG