NumisBids
Your Portal for Numismatic Auctions
  
Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG
Auction 302  1 Feb 2018
View prices realized

Lot 1591

     Find similar lots
Estimate: 2500 EUR
Price realized: 2000 EUR

Email Print
ZAR ALEXANDER I., 1801-1825. Medaillen des Zaren Alexander I. Achteckige Bronzeplakette 1815, von J. V. Kakovin, auf die Entdeckung von Silbererz in der Kirgis-Steppe (Kasachstan). Säule auf Postament, darauf der gekrönte Doppeladler, darüber Krone, l. steht Minerva mit Helm und Zepter, r. Kirgise auf einem Kamel, am Boden liegt ein Füllhorn, im Hintergrund Bergwerkslandschaft und aufgehende Sonne//Acht Zeilen Schrift, darunter Jahreszahl. 92,66 x 63,08 x 95,63 mm; 160,87 g. Diakov 399.1 (dort nur in Gold und Silber).
Von großer Seltenheit. Kl. Stempelfehler, vorzüglich
Exemplar der Sammlung Gunther Hahn, Berlin.
Dieser Bronzeabschlag einer Ausbeuteplakette geht auf eine Expedition im Jahr 1814 in die kirgisische Steppe zurück, denn dort wurde eine Lagerstätte silberhaltigen Bleis erkundet. Die Plakette vereint auf der Vorderseite Europa (Minerva) und Asien (kirgisischer Reiter), im Hintergrund sind Bergleute zu sehen. Vgl. auch G. Hahn, Silber aus der Kirgisensteppe – Eine russische Ausbeuteplakette, Münzen und Papiergeld Februar 1998, S. 21.
Question about this auction? Contact Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG