NumisBids
Your Portal for Numismatic Auctions
  
Münzenhandlung G. Hirsch Nachfolger
Auction 340  12 May 2018
View prices realized

Lot 3657

     Find similar lots
Estimate: 5250 EUR
Lot unsold

Email Print
WÜRTTEMBERG-WEILTINGEN,HERZOGTUM
Julius Friedrich. 1617-1635, Brenz.Klippe 1623 des Hirschguldens zu 60 Kreuzer (ohne Mmz). IVLIVS . FRID : D : G : DVX . WIRT : ET : TEC + Gekröntes quadriertes Wappen Württemberg / Teck / Reichssturmfahne / Mömpelgard. Rs: . CO : MO : - . DO : IN : HEI : Liegender Hirsch links hält Kartusche mit Wertzahl, darüber B. Klein-Raff 5.1. Eb. 10a. Slg.Wurster -. Henkelspur. Felder teilweise fein geglättet. 34,2 x 33,8 mm; 12,58 g. Unikum ss
Erworben bei Dr. Busso Peus Nachfolger, Frankfurt am Main, am 25. XI. 1991. Ex Slg. Finck, Kichheim Teck (mit altem Unterlagszettel). - Ebner und Klein-Raff kennen nur ein bekanntes Exemplar, das 1890 von Otto Helbing, München versteigert wurde (Los 503). Vermutlich handelt es sich um dieses Exemplar, das ebenfalls gehenkelt gewesen war, aber leider nicht abgebildet wurde.
Question about this auction? Contact Münzenhandlung G. Hirsch Nachfolger