NumisBids
Your Portal for Numismatic Auctions
  
Münzenhandlung G. Hirsch Nachfolger
Auction 369  24 Sep 2021
View prices realized

Lot 4109

     Find similar lots
Estimate: 10 000 EUR
Lot unsold

Email Print
BRANDENBURG, KURFÜRSTENTUM
Joachim I. 1499-1535, Eins.große Bronzegußmed. 1519 (Modell von Hans Schwarz). (Rosette) IOACHIMI MARCHIONIS BRAND . P . E . [AE]T . SVE XXXV Brustbild des Kurfürsten im Alter von 35 Jahren mit federgeschmücktem Barett und Pelzumhang links. Habich 143 (I, 1). Brockmann 2. Henck. 276 (in Blei). Men. 1. Original- oder zeitgenössischer Guss. Übliche Fehler am Rand. 73,0 mm. RRRR ss-vz
Vermutlich das 4. bekannte Exemplar! Andere Medaillen befinden sich in den Münzsammlungen von Berlin und Dresden. Diese weisen ebenfalls die kleinen Randausbrüche auf. - Joachim I. Nestor (1484-1535) aus dem Geschlecht der Hohenzollern regierte nach dem Tod seines Vaters Johann Cicero zuerst mit seinem Bruder Albrecht, bis dieser 1514 Erzbischof von Mainz wurde. Somit hatte das Haus zwei Stimmen im Kurfürstenkolleg. Die Medaille zeigt den Kurfürsten zur Zeit der Kaiserwahl 1519, als es nach dem Tod Maximilians gleich mehrere Bewerber um die Kaiserwürde gab. Zuerst neigte Joachim Franz I. von Frankreich zu, entschied sich dann aber am 28. Juni in Frankfurt für Maximilians Enkel Karl V.
Question about this auction? Contact Münzenhandlung G. Hirsch Nachfolger