NumisBids
Your Portal for Coin Auctions
  
Christoph Gärtner GmbH & Co. KG
Auction 39 - Coins  9 Feb 2018
View prices realized

Lot 4601

     Find similar lots
Starting Price: 44 000 EUR
Lot unsold

Email Print
Alle Welt: Das Fenster zur Welt...... Im Frühjahr 1973 besuchte unser Sammler erstmals eine Münzenmesse und erwarb dort einen Beutel europäischer Kleinmünzen. Er beschäftigt sich näher mit den Münzen und fasziniert stellte er fest, dass sie ihm ein kleines Fenster in eine neue Welt öffneten. Sie gaben ihm nicht nur Einblick in die Geschichte, Kultur und Wirtschaft anderer Länder sondern infizierten ihn auch nachhaltig mit dem Sammlervirus. Er beschloss, sein neues Fenster peu à peu zu vergrößern, was zunächst bedeutete, dass er die Länderzahl über Europa hinaus erweiterte. Ein herrlicher Ausblick bot sich ihm, den er dann aber nach reiflicher Überlegung auf den Münzwert „1" begrenzte - also ein Pfennig, ein Peso, ein Rubel, usw. Die Nominal „Eins" erschien ihm besonders prädestiniert dafür, das numismatische Bild eines Landes darzustellen und ermöglichte ihm darüber hinaus aussagekräftige Vergleiche mit anderen Ländern. Fast so vertraut wie ein Tagebuch, begleitete ihn seine Fehlliste auf seinen zahlreichen Reisen, und der ursprüngliche Beutel mit Europamünzen entwickelte sich zu einer stattlichen Sammlung von über 8.000 Münzen aus ca. 225 Ländern. Und wenn Sie Lust haben, weitere Fenster zu entdecken und zu öffnen, steht einer sukzessiven Erweiterung dieser eindrucksvollen Sammlung selbstverständlich nichts im Wege. Sie brauchen jedoch ein sensibles Händchen, um dem Charakter der Sammlung gerecht zu werden. Gerade bei der Euro-Währung und ihrer Entstehungsgeschichte (ECU-Euro-Vorläufer) ist eine Abweichung von der guten „1" gestattet. Sie finden hierbei auch die Kleinstaaten Vatikan, San Marino, Monaco und Andorra, bei den 2€ Gedenkmünzen sogar beide Qualitäten st und pp. Von vielen Münzen, welche lediglich in Boxen oder Blistern verkauft wurden, liegen diese Verpackungen ebenfalls vor. Gesammelt wurde nach Münztypen und immer erst bei der Änderung des Gewichts, der Größe oder des Materials wurde ein neuer Typ in die Sammlung aufgenommen. Er hatte viel Freude an seinen Münzen und liebte es, sie jederzeit in die Hand nehmen zu können. Handschuhe waren ihm dabei ein Gräuel, weshalb fast alle Münzen zaponiert sind. In den 80ern war diese Vorgehensweise übrigens absolut üblich. Da es den Rahmen dieses Kataloges sprengen würde, alle Münzen dieser stattlichen Sammlung aufzuführen, empfehlen wir Ihnen vorab schon mal eine virtuelle Besichtigung auf www.auktionen-gaertner.de. Alle Münzen (mehr als 15 Bebakasten à 10 Fächer) sind hier mit Abbildungen zu sehen. Eine detaillierte Auflistung aller Münzen liegt ebenfalls als Excel-Datei vor, sodass Sie sich einen Überblick über den Umfang der Sammlung verschaffen können. Als kleiner Vorgeschmack hier nur ein paar Beispiele: Argentinien 1 Peso 1882 Australien 1 Florin 1934 Australien 1 AUD Serie Kookaburra 1992-2017 Australien 1 AUD Serie Lunar 1999-2016 China 1 Yuan Olympiade 1980 Deutschland 1 DM 2001 in Gold Großbritannien 1 Sovereign in Gold Frankreich 1 Franc 2001 in Gold Griechenland / Ion. Inseln 1 Lepton 1857 Guyana (British) 1 Guilder 1809 Kanada 1 Dollar Gedenkmünzen 1935-2015 Lettland 1 Lat 2004 Zeit Mexiko 1 Onza Libertad Niederlande 1 Silber ducat 1672 Nigeria (Biafra) 1 Pond 1969 Österreich 1 Dukat 1915 Gold Russland 1 Rubel Gedenkmünzen Südafrika 1 Rand Gold USA 1 Dollar 1900 Lafayette Wir empfehlen Ihnen, für die Besichtigung in unserem Haus ein größeres Zeitfenster einzuplanen und einen belastungsfähigen Taschenrechner mitzubringen.
Question about this auction? Contact Christoph Gärtner GmbH & Co. KG