NumisBids
Your Portal for Numismatic Auctions
  
Münzenhandlung G. Hirsch Nachfolger
Auction 372  10 Feb 2022
Pre-sale bidding closes in
22 days 18 hr 17 min

Lot 2175
  EUR
     Find similar lots
Estimate: 37 500 EUR
Minimum bid: 30 000 EUR

Email Print
TREVERI, RÖMISCHES KAISERREICH
CONSTANTINUS I. MAGNUS. 307-337, Treveri. 1. Officina.Solidus. 313-315. CONSTANTINVS P F AVG Belorbeerter Kopf r. Rs: GAVDIVM ROMANORVM Mars steht frontal mit Speer und geschultertem Tropaeum, den linken Fuß auf einen am Boden liegenden Barbaren gesetzt, der die rechte Hand im Unterwerfungsgestus hebt. C. -. R.I.C. 15. Schulten Em. 16. 4.43g, St. 7 h. Winzige Kratzer. Außergewöhnliche Rs.-Darstellung. RRRG O L D St-vz

Ex Hess-Leu 49, 1971, Los Nr. 456. Ex UBS 72, 2007, Los Nr. 225 (Numismatic Objects of Virtue). Die Darstellung der Rs. versinnbildlicht die Siege gegen barbarische Völker als "Freude der Römer". In Anbetracht der Münzstätte und der anderer GAVDIVM-ROMANORVM-Prägungen (vgl. Los Nr. 2173 und 2317) liegt es nahe, in dem unterlegenen Barbaren einen Germanen zu sehen.
Question about this auction? Contact Münzenhandlung G. Hirsch Nachfolger