NumisBids
  
Münzenhandlung G. Hirsch Nachfolger
Auction 372  10 Feb 2022
View prices realized

Lot 2426

Estimate: 32 500 EUR
Price realized: 90 000 EUR
Find similar lots
Share this lot: Email
TREVERI, RÖMISCHES KAISERREICH
DECENTIUS. 351-353, Treveri. 1. Officina.Solidus. 351/352. D N DECENTIVS FORT CAES Drapierte und gepanzerte Büste r. Rs: VICTORIA CAES LIB ROMANOR Victoria und Libertas stehen sich gegenüber, halten zwischen sich ein Tropaeum. Im Abschnitt TR. P. Bastien, La Monnayage de Magnence (350-353). Wetteren 1964, Nr. 47 (dieses Exemplar gelistet, 8 bekannte Exemplare). C. 31. R.I.C. 280. Zschucke -, vgl. 13. 4.58g, St 7 h. RRG O L D vz-St

Ex Slg. Vicomte de Sartiges. Ex Slg. ESR. Ex Egger 39, 1912, Los Nr. 1432. Ex Naville/Ars Classica. 18, 1938, Los Nr. 519. Ex Leu/Hess 23, 1961, Los Nr. 437. Ex NAC 4, 1991, Los Nr. 457. Ex M&M Basel 92, 2002, Los Nr. 335. Decentius war der jüngere Bruder oder Vetter des Usurpators Magnentius. 350 wurde er von diesem zum Caesar erhoben und mit der Sicherung der Rheingrenze betraut. Seine Operationsbasis war wohl Trier. Man vermutet, daß ihm bei der Rückkehr von Abwehrkämpfen gegen germanische Invasoren 353 durch die sog. Poemeniusrevolte (s. auch Los Nr. 2397) der Zugang zur Stadt verwehrt wurde und er sich nach Gallien zurückziehen mußte. Nach der endgültigen Niederlage des Magnentius und dessen Selbstmord nahm sich auch Decentius in Sens das Leben.
Question about this auction? Contact Münzenhandlung G. Hirsch Nachfolger